Slider

Krimi in der Hembergfestung, doch dieses Mal ohne Happy End!

Iserlohn Kangaroos – Rostock Seawolves 87:94 n. V. (20:22, 42:38, 62:62, 79:79). Aus, Ende, vorbei. In einem weiteren dramatischen Krimi mussten sich die Iserlohner Kangaroos in der erneut ausverkauften „Hembergfestung“ auch im Rückspiel den Rostock Seawolves mit 87:94 nach Verlängerung geschlagen geben und sind damit in der „Best of Three“-Halbfinalserie ausgeschieden.

Dabei hatten die Kangaroos-Fans wenige Sekunden vor dem Ende den Sieg und damit den erhofften Ausgleich in der Serie bereits vor Augen. Es waren beim Stand von 79:79 noch genau 14 Sekunden zu spielen, ... hier geht´s zum ganzen Artikel.

Sport im TuS

Basketball
Aktuelles ProB-Team
Judo
Jan Libuda 3. bei Hamburg Open
American Football
1. Spiel, 1. Sieg : 49:0 in Herne
Leichtathletik
Pokal des WTB in Dortmund
Cheerleading
Neue Kleidung für Peewee und Junior Team
Hockey
Hockey-Aktionstag
Lauftreff
Silvesterlauf

Sponsoren

Stadtwerke.jpg

Free Joomla! templates by AgeThemes