Seit Anfang September arbeitet Katharina Rosenberg im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes beim TuS Iserlohn.

 

Katharina ist 19 Jahre alt, kommt aus Menden und hat letztes Jahr ihr Abitur gemacht. "Nach meinem Abitur habe ich ein duales Studium angefangen, bin jedoch momentan aufgrund einer Verletzung leider nicht in der Lage dieses weiterzuführen. Da ich von Klein auf in verschiedensten Sportvereinen unterwegs bin, finde ich es sehr interessant, auch mal hinter die Kulissen zu schauen und habe mich deshalb für ein BFD im Sportverein des TuS Iserlohn entschieden."  Selbst ist sie aktive Turnerin und Tänzerin und unterstützt verschiedene Abteilungen im Kinder und Jugendtraining. Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes hat Katharina bereits ihren Übungsleiter-C-Schein erworben, wodurch sie auch selbständig Trainings durchführen kann.  Ebenfalls unterstützt sie die Geschäftsstelle in  verschiedensten Bereichen der Verwaltung. "Ich freue mich auf ein spannendes Jahr."

Am Sonntag, dem 29.5.2022 fand unser großer Spendenmarathon für die Ukraine-Hilfe statt.

Neben dem eigentlichen Lauf gab es viele unterhaltsame Programmpunkte, wie die Hüpfburg. Essen und Getränke bot u.a. unsere Abteilung American Football an. Alle Einnahmen der Lauf-Sponsoren gehen zu 100 % an die Aktion Lichtblicke - Ukraine Hilfe. Kosten der Veranstaltung wurden von Sponsoren übernommen.

Bild: Übergabe des Schecks bei Fa. Schlüter Systems. V.l. Martin Luckert (1. Vors. TuS Iserlohn, Udo Schlüter, Emily Hensling Ideengeberin, Alexander Dreyer, Vors. Leichtathletik-Abteilung

Bei mäßigem Wetter und teilweise Regen liefen über 100 Läufer.innen über 2.500 Runden. Es wurden über 12.000 Euro für die Spendenweitergabe eingenommen. Einen sehr großen Anteil am Erfolg hatte die Iserlohner Firma Schlüter Systems ®, die allein einen Scheck über 8.000 Euro überreichte und auch den größten Teil der Läufer.innen stellte.

Eine besondere herausragende Leistung wurde von 2 Mitgliedern der TuS-Abteilung American Football erbracht: Mutter und Sohn liefen 53 Runden = Halbmarathon bzw. 66 Runden = 26,4 km.

Unser besonderer Dank geht an alle Teilnehmer.innen, alle Helfer.innen und an die Sponsoren, u.a. auch für die Kostenübernahme der Orga-Kosten. Wir planen im nächsten Jahr eine Folgeveranstaltung. Unten ist ein kleiner Film eingebunden, der einen kleinen Eindruck zur Veranstaltung vermittelt.

Am 10.1.22 ist die Auftaktveranstaltung zum Kennenlernen

Am Samstag, dem 11.6.2022,  11.00 - 17.00 Uhr fand unser Sport- und Familientag mit gut 1.500 Teilnehmern und Besuchern statt.

Eigentlich zum 175. Jubiläum in 2021 geplant, mussten wir aus bekannten Pandemiegründen den großen Tag um ein Jahr verschieben. Es präsentierten sich (fast) alle bei uns angebotenen Sportarten. Die Besucher aber auch unsere Mitglieder hatten zahlreiche Mitmachangebote, um eine passende Sportart kennen zu lernen. Ergänzend gab es einige Vorführungen, so z.B. eine großartige Choreographie von der Turnabteilung unter Einbeziehung aller jüngeren und älteren Leistungsturnerinnen. Infostände informierten ausführlich über den TuS, gaben Wertmarken heraus und organisierten den Ablauf des Erkundungsrundganges für die Kinder. Diese bekamen eine Laufkarte mit allen Stationen und sammelten dort nach Teilnahme an den jeweiligen Mitmachangeboten Stempel. Bei vollständiger Stempelkarte gab es am Ende am Infostand eine Teilnahmemedaille. 

Auch schon kennlernen konnte man unsere demnächst neuen Sportarten: Radball & Kunstradfahren sowie Mugai Ryu Iaido.

Diesmal hatten wir passendes und trockenes Wetter. Es kamen so kontinuierlich Personen und Familien von den einzelnen Zugängen von 11.00 bis 17.00 Uhr auf das Gelände. Eine sehr gut besuchte Hüpfburg, diverse Verpflegungsstände und eine Fotobox rundeten das Angebot ab. Im Übersichtsplan kann man die einzelnen Angebote einsehen.

Wir veröffentlichen in den nächsten Tagen weitere Bilder und Filme zu den einzelnen Sportarten.

Für die folgenden Videos bitte alle unsere Cookies akzeptieren!


Choreographie der Leistungsturnerinnen um 12.00 und 14.00 Uhr


 

Martin Luckert (1. Vors. TuS Iserlohn), Thorsten Schick (u.a. stellv. Bürgermeister) und Günter Nülle (KSB MK) informieren sich über unsere beiden neuen Sportarten Mugai Ryu Iaido (Bild oben) und Radball.


Radball


Karate


American Football



Lageplan zum Sporttag am 11.6.22 - Stand 03.06.22

Nach der erfolgreichen ersten Veranstaltung im letzten Jahr wiederholen wir das Weihnachtsangebot für unsere TuS-Kinder.

Homepage-Sicherheit

© 2022 TuS Iserlohn 1846 e.V.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.